Grundgedanken

Grundlagen für die Arbeit sind die Vorgaben durch die Richtlinien und Lehrpläne, die vom Kultusministerium herausgegeben werden, sowie Gesetze, Erlasse und Verwaltungsvorschriften. (Allgemeine Schulordnung, Ausbildungsordnung Grundschule, Sammlung in der BASS etc). Die nachfolgenden Seiten zeichnen ein aktuelles Bild der Grundschule an Dreslers Park Kreuztal. Für alle Fächer und Lernbereiche gilt das Streben nach einem handlungsorientierten und kindgemäßen Unterricht. Das Schulprogramm führt alle Aktivitäten und Einrichtungen unserer Schule auf, die sich nicht aus der Umsetzung der Rahmenrichtlinien ergeben. Bei der Planung von Aktivitäten in der Schule bringen alle Lehrerinnen und Lehrer ihre Ideen und Vorschläge mit ein. Die Identifikation der Kollegen mit dem Schulprogramm führt zu dessen Umsetzung und fördert das schon bestehende gute Schulklima. Wir begreifen unsere Schule als Ort des Lebens und Lernens für Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer. Das heißt, dass alle am Schulleben teilnehmenden Gruppen und Personen gleichermaßen wichtig und angenommen sind und Verantwortung übernehmen müssen. Die Gestaltung eines lebendigen Schullebens ist Aufgabe aller Beteiligten und ist in diesem Sinne als offener Entwicklungsprozess zu verstehen. Schulleben wird während und außerhalb des eigentlichen Unterrichts erfahrbar und sichtbar.